Home Page Image
Gerhard Fischer-Münster:
Ein zeitgenössischer Komponist.  


Biografie

GERHARD FISCHER-MÜNSTER
Komponist

  • *17. 11. 1952 in Münster-Sarmsheim / Nahe
  • Studium: Konservatorium, Musikhochschule und Universität Mainz
  • Ehefrau Bettina, Kinder Astrid (*1982) und Manuel (*1987)
  • Leidenschaft: Bergwelt Südtirols

Profil

Komponist: Seine Werke finden weltweite Anerkennung: 5 Sinfonien, 
Orchesterwerke, Kammermusik, Ballettmusik. Der eigenwillige Kompositionsstil wird
teils durch Ironie und Satire, teils durch philosophische und humanistische Inhalte
charakterisiert. Aufführungen bei internationalen Festivals in USA, Kanada, Japan,  Monaco, Luxemburg, Schweiz, Österreich, Litauen, Norwegen, England, Holland, Frankreich.
Inspirationen findet er in Kunst, Literatur, Wissenschaft  und der Natur.

Seit 1975 Dozent am Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz (Klarinette,  Komposition, Klavierimprovisation, Gründer und Leiter des Sinfonischen
Blasorchesters, Gründer und Leiter des Bläserensembles). Gastdozent an  
verschiedenen Instituten (z.B. Universität Mainz); Konzerttätigkeit als Dirigent,
Pianist. Juror bei Musikwettbewerben, Mitarbeit bei Instrumental-Lehrplänen. Musikwissenschaftliche Arbeit über physikalisch - musikalisch - historische
Zusammenhänge („Harmonie aus dem Einklang“);
Förderung von hochbegabten InstrumenalistInnen und KomponistInnen;
Mitarbeit an verschiedenen Universitäten.

Produktionen/Sendungen bei fast allen deutschen Sendern - Radio DRS Schweiz    - Belgischer Rundfunk - Radio France - FSW Italien - RGW Italien - TV Türkei –  weitere Sender in Europa und Übersee.
Literatur über Fischer-Münster in zahlreichen „Wer ist Wer“ / „Who´s Who“ und Lexika; Werkbesprechungen und Analysen seiner Werke an internationalen Instituten.
Verlage: Loosmann, Thomi-Berg, Tonger, Halter, schmidmusic,  Bohne-Schulz, DTKV.